Wer sind wir?

 

"Wir sind das sonderpädagogische Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt "Emotionale und soziale Entwicklung" in der Berliner Region Neukölln."

 

"Wir sind ca. 60 Schülerinnen und Schüler, 1 Sekretärin, 1 Schulsozialarbeiterin, 1 Schulsozialarbeiter, 2 Erzieherinnen und 1 Erzieher,  1 Hausmeister und 20 Lehrerinnen und Lehrer"

 

 

Wo sind wir?

Wir sind an zwei Standorten in den Neuköllner Ortsteilen Britz und Buckow.
Unsere Hauptstelle mit dem Sekretariat befindet sich am Buckower-Damm 176.

Seit den Osterferien 2015 werden Klassen 5 und 6 in Räumen der Christoph-Ruden-Grundschule unterrichtet. Dies ist für die Dauer von vierJahren vorgesehen. In dieser Zeit sollen am Buckower Damm weitere Unterrichtsräme bereitgestellt werden. Bis dahin freuen wir uns über die großzügige Gastfreundschaft der Christoph-Ruden-Schule.

Diese finden Sie in der Straße "An Den Achterhöfen" 13, in 12349 Berlin.

Sie erreichen uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln der BVG:
Hauptstelle: Bus M44, Britzer-Garten; M11, X11, Alt Buckow

Was tun wir in unserer Schule?

Heute werden bei uns etwa 60 Schüler/innen von der 3. bis zur 10. Klassenstufe in 9 Klassen unterrichtet.

15Lehrkräfte führen den Unterricht durch und übernehmen darüber hinaus Aufgaben der ambulanten sonderpädagogischen Beratung, Diagnostik und Förderung in Grund und Sekundarschulen der Region Neukölln.

Zwei Erzieherinnen und zwei Erzieher (Kooperation mit dem EJF-gAG) betreuen im Rahmen der verlässlichen Halbtagsgrundschule (VHG) einzelne Klassen und am Nachmittag die Hortkinder.

Zwei Sozialarbeiterinnen (Kooperation mit dem EJF-gAG) ergänzt die pädagogische Arbeit der Schule an der Windmühle durch ihre Angebote im Bereich der Schulsozialarbeit und durch ihre Unterstützung des Schul-Wohn-Projektes

Bis16.00 Uhr besteht das Betreuungsangebot durch das Team der "Ergänzenden Betreuung (Hort)". Hier findet ebenfalls für Kinder mit entsprechendem Bedarf die Ferienbetreuung statt.

In der Hauptstelle werden Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen drei, vier und sieben bis zehn in sechs Lerngruppen beschult. Die Klassen fünf und sechs werden in Räumen der benachbarten Christoph-Ruden-Schule unterrichtet.

Seit Beginn des Schuljahres 2009/10 besteht für Jugendliche die Möglichkeit in der Schul-Wohn-Gruppe"Dein Weg"  zu wohnen. Für diese Schulerinnen und Schüler wurde zudem eine Aufnahmeklasse ins Leben gerufen. Von hier aus soll, nach einer intensiven Lernstandsanalyse und einem Gewöhnen an den schulischen Alltag, der Übergang in die entsprechende Lerngruppe begleitet werden.

Für Studierende und in anderen Ausbildungsgängen sich befindende Personen besteht die Möglichkeit, Praktika in unserer Schule zu absolvieren. Nehmen sie diesbezüglich gerne Kontakt zum Schulleiter, Herrn Schrader auf. Darüber hinaus kann in der Schule an der Windmuehle auch die zweite Ausbildungsphase des Studiums (Refrendariat) der Sonderpädagogik absolviert werden.

Was tun wir außerhalb unserer Schule

Neben dem Unterricht in unserer Klassen besteht für   einzelne Lehrkräfte unserer Schule ein weiteres Arbeitsfeld in der ambulanten Beratung. Pädagoginnen und Pädagogen anderer Schulen der Region Neukölln können hier Rat und Unterstützung in Fragen der Arbeit mit auffälligen Schülerinnen und Schülern erhalten.

Um dieses Angebot möglichst allen Neuköllner Lehrkräften machen zu können, kooperiert die Schule an der Windmühle seit Beginn des Schuljahres 2013/14 intensiv in Planung, Konzeption und Organisation der ambulanten Beratung mit dem Schulpsychologischen und inklusionspädagogischen Beratungs- und Unterstützungszentrum  SIBUZ - Neukölln.

Was sind unsere Besonderheiten?

  • kleine Klassen
  • individuelle Förderplanung
  • individuelle Unterrichtsgestaltung
  • intensive Elternarbeit
  • intensive Betreuungsangebote am Nachmittag für Klassen 3-6
  • Schulkiosk organisiert durch Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 - 10
  • Ferienbetreuung durch das Hortteam
  • Hundgestützte Schulsozialarbeit
  • Hundgestützte Leseprojekte
  • Reisen von Schülerinnen und Schüler
  • Teilnahme an, und Veranstaltung von Fußballturnieren 
  • diverse, den Unterricht ergänzende, Projekte - teilweise in Kooperation mit externen Partnern
  • in besonderen Fällen besteht das Angebot des Einzelunterrichts

Unsere Schule ist seit 2012 Teilnahmerin am Programm Berliner Schule 2.0. Dies bedeutet, dass wir über eine besonders umfangreiche informationstechnische Ausrüstung verfügen. Alle Unterrichträume verfügen über "Aktive Whitebords" des Herstellers Prometean. Dadurch können modernste Medien und Inhalte des Internets für den Unterricht genutzt werden. Ergänzt werden die technischen Möglichkeiten durch eine Anzahl von stationären und mobilen Computern.